Funkkolleg - Weiterbildung und Fortbildung für alle

Das Funkkolleg

Das Funkkolleg ist ein Weiterbildungsangebot des deutschen Rundfunks. In Hörfunksendungen werden Themen aufgegriffen, die anhand von Arbeitsunterlagen zu Hause vertieft werden können.
Initiiert wurde das Funkkolleg vom Hessischen Rundfunk, der 1966 auf einen Hilferuf des hessischen Kultusministers reagierte. Ursprüngliches Ziel des Funkkollegs war es, den hessischen Lehrern eine Weiterbildung im Fach Sozialkunde anzubieten. Nach und nach wurde das Angebot um weitere Fachrichtungen ergänzt.
 

Quadriga-Funkkolleg

Die Erfindung des Hessischen Rundfunks machte rasch Schule. Bereits 1967 schlossen sich dem Projekt drei weitere Rundfunkanstalten an. Damit war das Label „Quadriga“-Funkkolleg geboren. Damit war der Südwesten Deutschlands, genauer die Bundesländer Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland, mit diesem Bildungsprogramm versorgt.

In den 1980er Jahren schlossen sich weitere Rundfunkanstalten, wie der WDR und der NDR an, nach der Wiedervereinigung dann auch Deutschland Radio Berlin, sodass das Funkkolleg nach und nach im gesamten Bundesgebiet empfangen werden konnte.
 

Das Funkkolleg im Wandel

Seit 1998 betreibt der Hessische Rundfunk das Funkkolleg wieder allein, da nach und nach alle anderen Sender aus unterschiedlichen Gründen ausgeschieden sind.
Neu ist, dass die Sendungen nicht mehr nur im Radio zu empfangen sind, sondern auch als Audiostream am PC. So können auch Interessierte außerhalb des Sendegebiets am Funkkolleg teilnehmen und sich auf diese Weise weiterbilden.
 
Das Konzept
Zunächst waren die Sendungen des Funkkollegs noch sehr akademisch geprägt, oft handelte es sich bei den Sendungen um aufgezeichnete Vorlesungen oder Vorträge.
Mit der Zeit wurde das Funkkolleg aber immer professioneller und es wurden ansprechendere Lehrsendungen produziert.
Neben den kostenlosen Sendungen im Radio können kostenpflichtige Arbeitsmaterialien angefordert werden. Außerdem bieten zahlreiche Volkshochschulen und Universitäten Begleitveranstaltungen zur Vertiefung der Thematik an. Um ein Zertifikat zur erfolgreichen Teilnahme an einem Kurs des Funkkollegs zu erwerben, ist das Anfertigen von zwei Hausarbeiten sowie das Bestehen von zwei Klausuren erforderlich.
 

E-Learning Rubriken